Kindergarten in modularer Bauweise

– damit die Kleinsten ganz groß rauskommen.

Für unsere Kleinsten ist es das Größte, in den Kindergarten oder die Kindertagesstätte (Kita) zu gehen. Dort trifft man Freunde, spielt gemeinsam, kann sich ordentlich austoben und miteinander lernen.

Die Berechtigung, eine Kindertagesstätte zu besuchen, haben in Deutschland aufgrund des Rechtsanspruchs auf Betreuung grundsätzlich erst einmal alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr. Doch bei weitem nicht alle Kinder erhalten tatsächlich auch einen Betreuungsplatz. Zwar wurde in den letzten Jahren signifikant in den Ausbau der vorschulischen Kinderbetreuung investiert und auch schon viel erreicht, doch nach wie vor besteht großer Handlungsbedarf – nicht zuletzt aufgrund gestiegener Geburtenraten und der Zuwanderung.

Betreuungsplätze dringend benötigt

Es braucht also mehr (Betreuungs-) Patz, damit unsere Kleinsten ganz groß rauskommen können. Und das am besten so schnell und so unkompliziert wie möglich. Genau hier setzen wir von CHRISTMANN + PFEIFER mit unseren Modulbau-Lösungen für den Kindergartenbau an. Schnelligkeit, Kostensicherheit, Termintreue und Flexibilität sind dabei entscheidende Faktoren. Am allerwichtigsten ist es aber natürlich, zu 100 % auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen, damit diese sich rundum wohlfühlen. Deshalb ist genau das auch unser erklärtes Ziel: Wohlfühlräume zu schaffen, in denen Kinder sich entfalten und ganz sie selbst sein können.

Überzeugen Sie sich selbst! Egal ob Sie einen neuen Kindergarten bauen oder ein Bestandsgebäude erweitern möchten: Wir stehen sehr gern für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kita bauen – worauf kommt es an?

Wer einen Kindergarten bauen will, muss vieles berücksichtigen und bedenken. Deshalb werden wir Ihnen zu Beginn unserer Zusammenarbeit erst einmal einige Fragen stellen, um Ihre Wünsche optimal umsetzen und mit den gesetzlichen Vorgaben in Einklang bringen zu können. Wichtig sind unter anderem die folgenden Aspekte:


Art der Einrichtung.

Planen Sie eine Kinderkrippe (also Betreuung 0-3 Jahre) oder einen Kindergarten (Altersgruppe 3-6 Jahre)? Oder wird Ihre Einrichtung altersgemischt sein? Wie viele Betreuungsplätze sind insgesamt vorgesehen? Auch ganz wichtig, damit die Räumlichkeiten richtig geplant und ausgelegt werden: Wieviel Personal wird in der Kindertagesstätte arbeiten? Diese Informationen – zusammen mit den weiteren Angaben, die wir von Ihnen erhalten – berücksichtigen wir entsprechend im Grundriss. Dieser wird ganz flexibel, basierend auf Ihren konkreten Anforderungen, von uns geplant.


Räumliche Organisation.

Klar, gewisse Räumlichkeiten sind Standard in jeder Kinderbetreuungsstätte: ein Eingangsbereich, der auch die Bring- und Abholphase abdeckt, Badezimmer und sanitäre Anlagen, Aufenthaltsräume und Gruppenräume. Aber wie sieht es mit Ruhe- oder Schlafräumen aus? Oder einem Sportraum? Und wo wird gegessen? Welche Räume (z. B. Büros, Besprechungszimmer) werden für die Erwachsenen benötigt? Dies alles interessiert uns brennend.


Verpflegungsangebot.

Zum jetzigen Zeitpunkt müssen wir natürlich noch nicht wissen, wie oft es in Ihrer Kita Spinat oder Nudeln mit Tomatensoße geben wird. Aber natürlich ist das Verpflegungsangebot durchaus relevant für die Planung. Gibt es Frühstück? Mittagessen? Zwischenmahlzeiten? Abendessen? Wird verzehrfertig geliefert oder muss noch etwas zubereitet werden? Wird vielleicht sogar vor Ort selbst gekocht?


Sicherheit & Barrierefreiheit.

Safety first! Dieses Statement gilt im Kindergartenbau uneingeschränkt. Was die Sicherheit der Kinder betrifft, gibt es keine Kompromisse. Das fängt bei den Installationen an und hört bei der Ausgestaltung der Räumlichkeiten auf – bis hin zur kleinsten Spielecke. Welche besonderen Anforderungen gibt es hinsichtlich der Barrierefreiheit? Wird ein Aufzug benötigt? Wie müssen die Sanitäranlagen gestaltet sein?


Technik.

Natürlich sind unsere schlüsselfertigen Modulbau-Kindergärten State of the Art, was die technische Ausrüstung betrifft. So erfüllen all unsere Gebäude beispielsweise den Kfw-55-Standard. Aber trotzdem gibt es viele Details zu klären: Wie soll geheizt werden? Wie wird gelüftet? Wie intelligent soll die Gebäudetechnik sein? Wie wird die Zugangskontrolle funktionieren?


Außenanlage.

Last but not least: Was darf in keiner Kindertagesstätte fehlen? Genau: eine Fläche im Freien, wo nach Herzenslust getobt werden kann. Wie groß ist der Außenbereich des geplanten Kindergartens? Sind Terrassen vorgesehen? Wie soll der Spielplatz gestaltet werden? Aber auch Parkplätze und vor allem Zufahrtswege (Bring- und Abholphasen!) gilt es festzulegen und zu gestalten.

Kindergarten bauen in Modulbauweise – das spricht dafür.

Frieda, Paul und Emil sollen sich in ihrer Kita pudelwohl fühlen. Deshalb achten wir von Anfang an penibel darauf, ausreichend Raum für alle kindlichen Bedürfnisse zu schaffen.

Darüber hinaus wollen die drei natürlich möglichst bald in ihrer neuen Kita gemeinsam spielen. Deshalb sind Schnelligkeit und Termintreue beim Bau entscheidend. Bei der Modulbauweise verkürzt sich die Bauzeit gegenüber der konventionellen Bauweise um bis zu 70 %. Ein absolutes Plus, gerade im Kitabau, wo Zeit häufig ein entscheidender Faktor ist. Dank der industriellen Fertigung und der Just-in-time-Lieferung der Raummodule können Termine fest zugesagt werden. Ebenso wie die Kosten: Wir garantieren eine verlässliche Kalkulation mit Festpreis – unangenehme Überraschungen ausgeschlossen!

Paul mag es entspannt und liest gern ein Buch in der Kuschelecke, während Frieda und Emil am liebsten das Klettergerüst im Sportraum unsicher machen. Dank der individuellen Gestaltungsmöglichkeiten unserer Module sind der Umsetzung Ihrer Ideen kaum Grenzen gesetzt.

Kita bauen mit CHRISTMANN + PFEIFER bedeutet maximale Flexibilität bei einem gleichzeitigen Höchstmaß an Planungssicherheit und Qualität.

Klingt gut? Dann zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gute Gründe für einen C + P Modulbau-Kindergarten.

Schnelligkeit.

Verkürzung der Bauzeit um 60 - 70 % gegenüber der konventionellen Bauweise durch parallel stattfindende Abläufe in der Fabrik und auf der Baustelle.

Nachhaltigkeit.

Sehr hoher Recyclingfaktor dank möglicher Mehrfachnutzung der Module und unserem Haupt-Werkstoff Stahl. Unsere Gebäude erfüllen den Kfw-55-Standard.

Qualität.

Gleichbleibend hohe Qualität durch die industrielle Serienfertigung im eigenen Werk und unsere standardisierten Prozesse.

Kostensicherheit.

Maximale Transparenz, volle Kostenkontrolle und Planungssicherheit dank verlässlicher Kalkulation und Festpreisgarantie.

Kita bauen leicht gemacht: Schlüsselfertig und alles aus einer Hand.

Gern unterstützen wir Sie in diesen Phasen:

  • Integrale Planung nach BIM-Methodik
  • Fertigung & Montage der Raummodule
  • Koordination aller Gewerke auf der Baustelle
  • Schlüsselfertige Gebäudeübergabe

Wir kümmern uns um alle Details, während Sie entspannt den Projektfortschritt beobachten. Vertrauen Sie im Kitabau auf CHRISTMANN + PFEIFER.

Bitte sprechen Sie uns an!

Wir sind jederzeit gern für Sie da. Ganz egal, ob für eine unverbindliche erste Beratung oder eine konkrete Planung zu Ihrem anstehenden Projekt. Rufen Sie einfach an, schreiben Sie eine Mail oder schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihr Ansprechpartner.

Dipl.-Ing. Architekt Michael Penning Vertriebsleiter C + P Modulbau
GmbH & Co. KG Angelburg.Breidenbach.

Angelburg.

C + P Modulbau
GmbH & Co. KG

Dipl.-Ing. Architekt
Michael Penning
Vertriebsleiter

+49 6464 929-135+49 6464 929-29135m.penning(at)cpbau.de