Verantwortung.

Soziales Engagement von
CHRISTMANN + PFEIFER.

Verantwortung übernehmen – Gutes tun.

Als Bauunternehmen mit langjähriger Tradition sind wir davon überzeugt, dass der Mensch im Zentrum all unseres Tuns steht. Die Menschen, für die und mit denen wir bauen, sind für uns der Maßstab, denn wir wollen Begeisterung wecken. Die persönliche Wertschätzung jedes Einzelnen ist für uns in der Zusammenarbeit grundlegend. Respekt, Vertrauen und Ehrlichkeit sind bei uns gelebte und erlebbare Werte.

Vor dem Hintergrund dieses unternehmerischen Selbstverständnisses ist uns ein entsprechendes soziales, gesellschaftliches und kulturelles Engagement nicht nur wichtig, sondern vor allem auch ein besonderes Anliegen. Als Unternehmen mit fast 100-jähriger Geschichte sind wir dabei unseren Standortgemeinden in besonderem Maße eng verbunden.

Sponsoring.

Dem Breitensport und vor allem den Sportvereinen kommt eine große gesellschaftliche Bedeutung zu, deshalb unterstützen wir diese Arbeit immer wieder gern – ganz egal, ob 1. Bundesliga oder Hobby-Mannschaft. So sind wir unter anderem Sponsor der HSG Wetzlar und drücken ausgewählten lokalen Fußball- und Sportvereinen regelmäßig die Daumen bei ihren Wettkämpfen.

Auch im soziokulturellen Bereich haben wir immer ein offenes Ohr für gute Ideen und außergewöhnliche Events – sei es eine Fahrrad-Rallye im hessischen Hinterland zur Förderung der ortsansässigen Grundschulen, eine Reihe von Open Air Musicalaufführungen in der Nachbargemeinde oder ein Chorkonzert in unserer Fertigungshalle am Standort in Breidenbach.

Weihnachtsspende.

Spende statt Geschenke – getreu diesem Motto unterstützen wir zur Weihnachtszeit regelmäßig Institutionen und Vereine aus den unterschiedlichsten Bereichen, beispielsweise:

  • Elterninitiative Kinderdialyse Marburg e. V.
  • DKMS – Deutsche Knochenmarkspenderdatei
  • kinderherzen – Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e. V.
  • Bärenherz – Stiftung für schwerstkranke Kinder

Besonders freut uns, dass unsere Mitarbeiter die Firmenspende immer wieder durch eigene Beiträge aufstocken. Für uns ist dies nicht nur eine Bestätigung unseres Handelns, sondern auch ein Zeichen für die hohe Identifikation unserer Mitarbeiter mit den von uns gelebten Werten. Nicht umsonst wurde unsere Belegschaft im Jahre 2010 für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen.

Nominierter Teilnehmer "Deutscher Engagementpreis".

Am 12. Januar 2010 wurde Haiti von einem schweren Erdbeben heimgesucht. Die Belegschaft von CHRISTMANN + PFEIFER unterstützte seinerzeit den Wiederaufbau des Landes und spendete eine komplette Stahlhalle als Warenlager zur Unterbringung von Hilfsgütern. Von der Planung über die Fertigung bis zum Aufbau in Haiti: Alles wurde in der Freizeit der Mitarbeiter abgewickelt und mündete in der Nominierung für den Deutschen Engagementpreis.